DaVE

DaVE

Kurzfassung

Visualisierung thermischer Systeme

DaVE ist eine Visualisierungsumgebung, mit der wir unseren Kunden das Post-Processing, die Online-Darstellung dynamischer Daten und das Erstellen von R&I-Fließbildern ermöglichen. Die Software unterstützt verschiedene Datenquellen: nicht nur Dateien unterschiedlicher Formate, sondern auch online-Verbindungen zu Simulationen und Messungen. Für die Visualisierung stehen diverse Instrumente zur Verfügung, die frei angeordnet und konfiguriert werden können.

 

Die Software

Visualisierung komplexer Systeme

Mit DaVE können unsere Kunden komplexe Sachverhalte in den Bereichen Simulation und Messung verständlich darstellen, beispielsweise:
  • Mehrere Kreisläufe
  • Verschiedene Medien
  • Unterschiedliche Schaltzustände
Dazu stehen diverse Instrumente – wie z. B. 2D-Plots, thermische Zustandsdiagramme und R&I-Flussdiagramme – zur Verfügung, mit deren Hilfe unsere Kunden individuelle Visualisierungen auf einer freien Leinwand erstellen können. Viele verschiedene Dateiformate und Online-Datenquellen können eingelesen und in den Instrumenten dargestellt werden.
Mit DaVE lassen sich große Datenmengen effizient verarbeiten und analysieren. Hierdurch sind z. B. Vergleiche von Simulationen mit unterschiedlichen Parametrierungen möglich. Die mit DaVE erzeugten Visualisierungen können sowohl in gängige Bildformate als auch in Form von Vektorgrafiken exportiert werden.
Abbildung 1: DaVE kann selbst große Datenmengen schnell und effizient verarbeiten und analysieren. Hierdurch sind z.B. Vergleiche von Simulationen mit unterschiedlichen Parametrierungen möglich. Die von DaVE erzeugten Visualisierungen können sowohl in gängige Bildformate als auch in Form von Vektorgrafiken in PDF-Dateien exportiert werden

Anwendungsbereiche

Individuelle Visualisierungen in der Entwicklung

Mit DaVE können Informationen in allen Phasen der Entwicklung aussagekräftig aufbereitet werden:
  • Planung von Kreisläufen und Schaltstellungen in R&I- Flussdiagrammen
  • Vergleich von Simulationsergebnissen aus Parameterstudien
  • Visualisierung von Prüfständen
  • Auswertung von Messergebnissen
  • Darstellung und Export der Ergebnisse für Projekttreffen
Die im Rahmen der Entwicklung erstellten Visualisierungen können im Laufe des Projekts mit Daten aus Simulationen und Messungen erweitert und je nach Zweck angepasst werden. Die Konfiguration der Visualisierungen und der verbundenen Datenquellen kann gespeichert werden und steht für weitere Anwendungen oder Folgeprojekte zur Verfügung.
 

Zustandsdiagramme

Visualisierung von thermodynamischen Stoffeigenschaften

Mit DaVE können Berechnungsergebnisse und Messdaten in Form von thermodynamischen Zustandsdiagrammen dargestellt werden. Die Zustandsdiagramme basieren auf unserer Stoffdaten-Bibliothek TILMedia
Für Realgase sowie deren Gemische stehen in DaVE folgende Diagrammtypen zur Verfügung:
  • Druck-Enthalpie (ph)
  • Druck-spez. Volumen (pv)
  • Druck-Temperatur (pT)
  • Temperatur-Enthalpie (Th)
  • Temperatur-Entropie (Ts)
 
Diese Diagramme können prinzipiell mit allen Realgasen aus TILMedia erzeugt werden, insbesondere auch mit Refprop und vom Nutzer definierten Gemischen.

Abbildung 2: Verschiedene Zustandsdiagramme eines Kühlkreislaufs

Abbildung 3: Kreislauf und log p, -1/T-Diagramm eines Absorptionsprozesses mit Wasser und Ammoniak.
Im Bereich der Sorption unterstützt DaVE das log p, -1/T-Diagramm. Hierfür stehen diverse Stoffe zur Verfügung:
  • Wasser & Ammoniak
  • Wasser & Zeolith
  • Wasser & Silikagel

Für die Visualisierung der Zustandsänderungen von feuchter Luft unterstützt DaVE Mollier-h,x-Diagramme (Enthalpie-Wasserbeladungs-Diagramme). Sie sind besonders geeignet, um z. B. Befeuchtung, Entfeuchtung, Erwärmung, Kühlung und Mischung verständlich darzustellen.

Abbildung 4: Mollier-h,x-Diagramm eines Haushaltswäschetrockners

R&I Flussdiagramme

Visualisierung von Verschaltungen und Fließbildern

DaVE unterstützt die Erstellung von R&I-Flussdiagrammen. Dabei können Symbole (Nodes) zur Darstellung von Komponenten eingefügt werden. Vorgefertigte Nodes können der enthaltenen Node Library entnommen werden, welche Symbole der TIL Bibliothek sowie der Normen EN 1861 und ISO 1219 enthält. Alle Nodes lassen sich bearbeiten und an die eigenen Anforderungen anpassen. Über den mitgelieferten Node Database Editor können auch ganze Bibliotheken selbst erstellt und innerhalb von DaVE genutzt werden. Verbindungslinien zwischen den Nodes stellen die Leitungen zwischen den Komponenten dar und können abhängig von Schaltzuständen aktiviert oder deaktiviert werden. Sie können auch mit Variablen verknüpft werden und ändern dann ihre Breite dynamisch bis hin zur Deaktivierung.

Abbildung 5: Alle Nodes lassen sich bearbeiten und an die eigenen Anforderungen anpassen. Über den mitgelieferten Node Database Editor können auch ganze Bibliotheken selbst erstellt und innerhalb von DaVE genutzt werden

Datenquellen

Unterstützte Dateiformate und Einbindung von Online-Daten

In DaVE stehen dem Nutzer diverse Möglichkeiten zur Einbindung von Daten zur Verfügung. Neben der Einbindung verschiedener Dateiformate kann DaVE auch direkt mit Programmen und Prüfständen kommunizieren. Die auf diese Weise abgerufenen Daten stehen anschließend als Datenquelle in DaVE zur Verfügung. Dabei ist es auch möglich mehrere Datenquellen unterschiedlichen Typs gleichzeitig einzubinden. Die verfügbaren Datenquellen sind unter anderem:
  • CSV-Dateien
  • Dymola Ergebnis Dateien (.mat)
  • TIL Ergebnis Dateien (.mat)
  • MDF-Dateien
  • CANape
  • LabVIEW
  • TISC

DaVE Lite

Kostenfreie DaVE-Version

Mit DaVE Lite stellt TLK eine kostenfreie Version zur Verfügung, mit der nahezu alle Funktionen von DaVE getestet und evaluiert werden können. 
DaVE Lite bietet folgende Funktionalitäten:
  • Erstellung von Visualisierungen, inklusive vieler Diagramme und Instrumente
  • Nutzung einiger Medien aus der neuesten Version der Stoffdatenbibliothek TILMedia
  • Einbindung einer Datenquelle
Um Zugang zu DaVE Lite zu erhalten, treten sie bitte mit Mario Schlickhoff in Kontakt.
Abbildung 6: Ein Beispiel für die in DaVE Lite enthaltenen Funktionen
 

KONTAKT

Ihr Ansprechpartner

Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte an: 
Dipl.-Ing. Mario Schlickhoff

+49/531/390 76 - 254

de